2017 - Ehrungen bei der BSSB-Delegiertenversammlung

Bei der BSSB-Delegiertenversammlung, die am Wochenende auf der Olympia-Schießanlage stattfand, verlieh das Landesschützenmeisteramt auch an verdiente schwäbische Funktionäre hohe Ehrungen.

Albert Zeh, Referent Laufende Scheibe
Albert trainiert seit Jahren das kleine aber sehr erfolgreiche Team der Laufenden Scheibe des Bayrischen Sportschützenbundes und des Bezirkes Schwaben. Er wurde mit dem Ehrenkreuz in Bronze des DSB ausgezeichnet.

Wolfgang Käser, ehem. 1. Gauschatzmeister Schützengau-Donau-Ries
Wolfgang wurde 1985 zum 2. Gauschatzmeister des Schützengaues-Donau-Ries gewählt. Bereits nach zwei Wahlperioden löste er seinen Vorgänger ab und übernahm dessen Amt 1991 das er dann bis 2016 ausübte. Als er 2016 nicht mehr zur Wahl antrat wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Ihm wurde das Ehrenkreuz des DSB in Gold verliehen.

Otto Regele, ehem. 1. GSM Günzburg-Land
Otto war im Gau Günzburg-Land von 1992-2017 als 1. Gauschützenmeister tätig. Als Gauschützenmeister mit den meisten schwäbischen Schützen beim Landesschießen machte er sich einen Namen. Nachdem er dieses Jahr nicht mehr zur Wahl antrat, wurde er zum Ehrengauschützenmeister ernannt. Otto wurde ebenfalls das Ehrenkreuz in Gold des DSB verliehen.

Herzlichen Glückwunsch.